Der Schulgarten liegt im Südosten des Volkspark Hamburg, nördlich des Schulgartenweges und östlich von der August-Kirch-Straße. Der Eingang liegt an der Ecke Schulgartenweg/August-Kirch-Straße. Von hier aus beginnt auch der Hauptweg durch den Schulgarten. Vom Beginn des Weges sieht man bereits den Pavillon.

Weg zum Pavillion im Volkspark Hamburg

Links und rechts vom Weg sind Blumenbeete. Eingefaßt ist der Weg von Hecken mit. Durch Heckentore sind die kreuzenden Wege zu erreichen.

Ein Tor in der Hecke

Der Schulgarten war in seinen Anfängen ein Lehrgarten. Im Laufe der Zeit hat sich der Schulgarten zu einem Staudengarten entwickelt.

Zwischen dem Eingang und dem Pavillon steht ein Pinguinbrunnen. Auf einem Schild wird darauf hingewiesen, dass das Wasser des Brunnens kein Trinkwasser ist.

Pinguinbrunnen im Volkspark Hamburg

Der Pavillon ist das zentrale Bauwerk des Schulgartens. In ihm gibt es vier Bänke, die bei einem Spaziergang zum Verweilen einladen. Um den Pavillon herum wurden Rosenbeete angelegt.

Pavillon

Im südlichen Teil des Schulgartens gibt es einen Permakultur-Garten des Tutenberg Institutes für Umweltgestaltung E.V.. In diesem Gartenabschnitt stehen auch Bienenkörbe zweier Imker. 

Südöstlich vom Schulgarten befindet sich der Bauhof Altona.

Bauhof Altona hinter dem Schulgarten