Trabrennbahn Bahrenfeld

Adresse: Luruper Chaussee 30, 22761 Hamburg

Konzerte und Grossveranstaltungen

Auf dem Gelände der Trabrennbahn Bahrenfeld finden zum einen Trabrennen statt und zum anderen hat sich die Open Air Reihe Hamburger Kultursommer dort seit einigen Jahren etabliert, die jeweils im August stattfindet und im Jahr 2014 bei 6 Veranstaltungen ca. 70.000 Zuschauer begeistern konnte. Auf einer rd. 2 Hektar großen Fläche finden pro Konzert 15.000 Besucher Platz.

 Trabrennen

Neben der Trabrennbahn Bahrenfeld gibt es einen Parkplatz, der sich rechts vom Haupteingang an der Luruper Chaussee befindet. Auch direkt vor dem Tribühnengebäude gibt es einen kleinen Parkplatz und links neben dem Hauptgebäude. Am Eingang rechts befindet sich ein Kassenhäuschen. Der Eintritt kostet pro Tag 5 € inkl. TraberWelt (Trabrennsport-Zeitung). Termine der Trabrenntage sind auch im Veranstaltungskalender zu finden.

Das folgede Video zur Neueröffnung liefert einen guten Überblick über die Angebote der Trabrennbahn Bahrenfeld .

 

 

Die Trabrennbahn ist mit einer Flutlichtanlage ausgestattet, die den Platz sehr gut ausleuchtet.

Traber

Hinter dem Kassenhäuschen gibt es ein Rondeel, in dem die Traber vor dem Start Runden drehen. Hier können Sie von den Zuschauern aus der Nähe betrachtet werden.

Gespanne im Paradering

Danach verlassen die Traber das Rondeel und begeben sich auf die Rennstrecke, wo Sie sich angeführt von einem Startwagen zur Startlinie geführt werden. Die Bahnlänge beträgt seit 2009 1.040 m. Die Rennstrecken können verschieden lang sein; Kurzstrecke: 1.680 m, Mittelstecke: 2.200 m, Langstrecke 2.720 m und die "Marathonstrecke": 3.240 m. 

Der siegreiche Traber wird vor der Haupttribühne geehrt und interviewt und es wird ein Foto geschossen und gefilmt.

Siegerehrung

Zum Trabrennen gehören auch Wetten, die man im Hauptgebäude für die Rennen abschließen kann. Es gibt in dem Gebäude im 1. Obergeschoss einen Clubbereich, der Eintritt kostet zusätzlich 5 €. In den Räumlichkeiten gibt es auch eine große Leinwand und diverse Fernsehbildschirme, auf denen das Rennen aber auch Rennen an anderen Orten mitverfolgt werden können.

Tribuehne der Trabrennbahn Bahrenfeld von aussen

Die Website der Trabrennbahn Bahrenfeld ist unter www.trabhamburg.de oder www.hamburgtrab.de zu errreichen.

Nach jedem Rennen wird die Bahn, die auch als Geläuf bezeichnet wird, mit Traktoren wieder eingeebnet.

Das Geläuf wird wieder mit Traktoren geebnet.

 

Pferd beim Traben

Weitere Eindrücke von der Trabrennbahn Bahrenfeld vermittelt der folgende Trailer zum Großen Preis von Deutschland 2012.